. .
 

Der Betriebsausflug des KDC München

01.10.2012 von LenaH aus München

Es geht hoch hinaus

An einem schönen Sommertag stand der Betriebsausflug des Kundendienstcentrums München an. Um 13 Uhr ging es mit der Bayerischen Oberlandbahn zum Schliersee, auf die Schliersbergalm.

Um die Alm zu erreichen, gab es einen einstündigen Wanderweg, den die Sportlichen unter uns nutzten. Für die "Faulen" stand eine Gondel zur Verfügung. Als alle oben auf dem Berg zusammentrafen, stand bereits Kaffee und Kuchen bereit. Dieser wurde genüßlich bei Danebenhauens und der zitternden Arme hatten wir alle eine Menge Spaß!

Die verdiente Stärkung

Mit knurrenden Mägen stürzten wir uns gegen 18.30 Uhr auf das Buffett mit Salaten, Kartoffeln, Mais und Gegrilltem. Für Jeden war etwas dabei. Bei nettem Zusammensitzen ließen wir den Abend ausklingen.

Mit vollen Bäuchen ging es dann wieder zurück - für die Einen früher und die Anderen spätermunterem Quasseln verspeist.

Und ab zum Rodl´n

Nun konnte jeder, der wollte, mit der Sommerrodelbahn oder/und dem Alpenroller fahren. Davon waren die Meisten so begeistert, dass es noch ein zweites Mal bergab ging.

Anschließend fand die "Olympiade" statt. Nageln und Bierkrugheben standen auf dem Plan. Dies erwies sich aber als gar nicht so einfach, da der Hammer in der Mitte ein großes Loch hatte und der Bierkrug 7,5 kg wog. Trotz des vergeblichen daneben hauen und der zitternden Arme hatten wir alle eine Menge Spaß!

Die verdiente Stärkung

Mit knurrenden Mägen stürzten wir uns gegen 18.30 Uhr auf das Buffett mit Salaten, Kartoffeln, Mais und Gegrilltem. Für Jeden war etwas dabei. Bei nettem Zusammensitzen ließen wir den Abend ausklingen.

Mit vollen Bäuchen ging es dann wieder zurück - für die Einen früher und die Anderen später.

------------------------------------------------------
Kategorien (Tags) dieses Beitrags:
München, Innendienst, Ausbildung
------------------------------------------------------