. .
 

Stuzubi

12.02.2013 von ValescaJ aus Düsseldorf

Zum ersten Mal sollte die Continentale auf der „Stuzubi Messe“ vertreten sein. Gut gelaunt trafen wir uns, frisch und munter um 08:00 Uhr morgens an der Mitsubishi-Electric-Halle in Düsseldorf. Gemeinsam ergriffen wir die Plakate und Flyer und gestalteten unseren Stand.  

Interessenten ausgepasst! Es geht los…

Um 9 Uhr wurden dann die Pforten geöffnet und die Besucher strömten, entgegen meiner Erwartungen,  um diese Uhrzeit in die Hallen. Eine Zusammenstellung aus Azubis, Dualstudiengängern, Personalabteilung und Ausbildungskoordinatoren hielten den Tag über die Stellung, um möglichen Interessenten unser Unternehmen näher zu bringen.  

Seite an Seite…

Obwohl wir vom Standort Düsseldorf die Dortmunder Azubis nicht kannten, arbeiteten wir von Anfang an Hand in Hand zusammen. Das hat mir wieder einmal bestätigt, wie zufrieden ich mit dem Arbeitsklima in diesem Unternehmen bin.  

Mit Reifen ham’ wa nix am Hut!

Nachdem wir den Aufbau des Standes gemeinsam bewältigt hatten,trat hin und wieder ein anderes „Problem“ auf. Einige Besucher verwechselten unser Unternehmen mit dem Reifenhersteller der Continental. Dieses Missverständnis ließ sich aber immer sehr schnell beseitigen und wurde von uns in einigen Fällen sogar zu einem alternativen Gesprächseinstieg genutzt. Die Mittagspause konnten wir ann mit anderen Unternehmen in einem dafür vorgesehenen Aufenthaltsraum verbringen. Es war sehr interessant sich mit anderen Mitarbeitern verschiedener Unternehmen auszutauschen. Natürlich wurden auch die anderen Stände in unmittelbarer Umgebung inspiziert, besonders deren Werbegeschenke. Zudem machte es großen Spaß, sich am Ende der Messe noch einmal auszutauschen.  

Was ist beim Nachwuchs angesagt?

Sehr viele junge Leute interessierten sich vor allem für ein integriertes Studium im Bereich Versicherungswesen(Dortmunder Modell / Kölner Modell). Mindestens genauso groß war jedoch die Nachfrage nach dem neuen Ausbildungsmodell- Duales Studium Softwaretechnik & Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung. Es hat sehr viel Spaß gemacht sein Unternehmen zu repräsentieren und möglichen Neueinsteigern den Weg zu erleichtern.

------------------------------------------------------
Kategorien (Tags) dieses Beitrags:
Düsseldorf, Dortmund, Ausbildung, Fachinformatiker, Kaufmann
------------------------------------------------------